Der erste Nacht-Etappen-Trail Run: Der Schwarzwald bei Nacht

Der Start des ersten deutschen 2-Tage Etappenrennens im Jahr 2013 war erfolgreich, die Location und vor allem die Stimmung klasse, das Echo in den Medien und das Feedback der Athleten hervorragend. Aber es geht immer noch besser. Jetzt heißt es 100 Meilen, 100 Kilometer oder Marathon und Halbmarathon – und zwar in der Nacht.

Mach´ mal was Verrücktes!

Der erste Nacht-Etappen-Trail Run ist ein Event, das nicht auf Masse abzielt. Er überzeugt aufgrund seiner Einzigartigkeit. Und besonders wichtig: Trail Runner mit Spirit und Leidenschaft anspricht, die nicht den x-ten Trail bei Tag, sondern etwas Besonderes und einzigartig Neues erleben wollen.
Wer schon einmal bei einem Nachtrennen am Start war, der kennt diese einzigartige Stimmung, diese Kombination aus angstvoller Vorfreude und angespannter Zurückhaltung. Plötzlich knallt der Startschuss und die Läufer stürmen in die Dunkelheit. Jetzt beginnt das Abenteuer.

Genieße tagsüber den Schwarzwald und erlebe nachts den echten BLACK-Forest! 

Der Renntag beginnt jeweils um 16 Uhr mit dem „Letzten Abendmahl“, dem gemeinsamen Carbo-Loading. Es folgen das Race-Briefing und die Ausgabe der Energie-Pakete. Denn beim Black-Forest TRAIL-MANIAK handelt es sich um einen vollautonomen Lauf, bei dem es an den Checkpoints nur Wasser gibt. Ein Aspekt, der das Rennen zusätzlich erschwert.
Die erste Etappe führt über 61 km entlang der Weitwanderroute des Schwarzwald Ostweges von Calw nach Alpirsbach. Auf der zweiten geht es über 58 km weiter nach Simonswald. Auf der dritten und letzten befindet sich nach 42 km das Ziel als abschließendes Highlight auf dem Feldberg. Er ist mit 1.493 m sowohl die höchste Erhebung des Schwarzwaldes als auch außerhalb der Alpen der höchste Berg Deutschlands.

Alle Informationen zum Event und die Details erfahren Sie beim Klick auf Black-Forest TRAIL-MANIAK 2014, dem Auftakt zur Serie mit Pitztal-Gletscher, Wörthersee und Dolomites-Downhill TRAIL-MANIAK.

Copyright © 2012 trail-x-action.de